Wie du dein prämenstruelles Syndrom (PMS) mit Safran in den Griff bekommst ( + weitere sinnvolle Nahrungsergänzungsmittel)

13 November 2016|Categories: Ernährungswissenschaft, Psychologie|Tags: , , , , , , , , , |0 Comments

Etwa ein Drittel aller Frauen leidet unter dem sogenannten Prämenstruellen Syndrom, kurz: PMS1)Tschudin, S.; Bitzer, J.; Coda, P.; Zemp, E. (2009): Das prämenstruelle Syndrom zwischen Facts und Fiction – neue bevölkerungsbezogene Daten. In: Geburtsh Frauenheilk 69 (09). DOI: 10.1055/s-0029-1239029.((Steiner M, Born L. Diagnosis and treatment of premenstrual dysphoric disorder: an update. Int Clin Psychopharmacol. 2000;15(suppl […]

Literatur   [ + ]

1. Tschudin, S.; Bitzer, J.; Coda, P.; Zemp, E. (2009): Das prämenstruelle Syndrom zwischen Facts und Fiction – neue bevölkerungsbezogene Daten. In: Geburtsh Frauenheilk 69 (09). DOI: 10.1055/s-0029-1239029.