Ernährungswissenschaft

412, 2015

Low Carb oder Low Fat – was ist effektiver für den Fettabbau?

4 Dezember 2015|Categories: Ernährungswissenschaft|Tags: , , , , |3 Comments

Aktuell sind sogenannte Low-Carb-Diäten sehr im Trend. Grundpfeiler dieser Diät ist eine Einschränkung von Kohlenhydraten in der Ernährung und ein anteilsmäßig größerer Verzehr von Eiweißen und Fetten. Befürworter dieser Abnehmweise führen häufig an, dass Kohlenhydrate den Blutzuckerspiegel zu stark schwanken ließen, was zu Heißhunger führe und damit eine Diät schwierig bis unmöglich mache. Eiweiße und Fette hielten dagegen […]

2811, 2015

Mit Ballaststoffen gegen die Erkältung

28 November 2015|Categories: Ernährungswissenschaft|Tags: , , , , , , , , , |1 Comment

Bislang gibt es eigentlich kaum Lebensmittel, bei denen wissenschaftlich belegt ist, dass sie wirklich eine Erkältung verhindern oder verkürzen können. Die meisten Empfehlungen wie „viele Zitrusfrüchte essen“, „Zwiebelsaft trinken“ beruhen eher auf gutem Glauben – in Studien hat sich ihre Wirkung nicht bestätigt.
Eine große Ausnahme stellt jedoch ein ganz bestimmter Ballaststoff dar, den ich in […]

2111, 2015

Personalisierte Ernährungsberatung

21 November 2015|Categories: Ernährungsberatung, Ernährungswissenschaft|Tags: , , , , , , , , , |0 Comments

Eine ganz aktuelle Studie1)Zeevi D, Korem T, Zmora N, Israeli D, Rothschild D, Weinberger A, et al. Personalized Nutrition by Prediction of Glycemic Responses. Cell.163(5):1079-94. vom 19. November in einer renommierten Fachzeitschrift hat nun das bestätigt, was ich seit jeher als die Basis meiner Ernährungsempfehlungen ansehe:
Ob ein bestimmtes Lebensmittel „gesund“ oder „ungesund“ ist, hängt neben […]

Literatur   [ + ]

1. Zeevi D, Korem T, Zmora N, Israeli D, Rothschild D, Weinberger A, et al. Personalized Nutrition by Prediction of Glycemic Responses. Cell.163(5):1079-94.
1011, 2015

Die Lügen der Medien – Teil 3: Sellerie macht sexy

10 November 2015|Categories: Ernährungswissenschaft, Psychologie|Tags: , , , , , , , , |0 Comments

Wie schon am Beispiel des Werks „Weizenwampe“ aufgezeigt, versuchen viele selbst erklärte Ernährungswissenschaftler mit Ernährungsmythen Geld zu machen, indem sie Bücher voller Falschaussagen herausbringen. Diese hören sich aber meist einfach so toll an, dass man sie gerne glauben möchte. Wie z.B. die Aussage des US-Autors Alan Hirsch in seinem Buch „Scentsational Sex: The Secret to Using […]

311, 2015

Serie: Cholesterinspiegel und Ernährung – Teil 1: Nahrungscholesterin

3 November 2015|Categories: Ernährungswissenschaft|Tags: , , , , , , , , , , , , , |0 Comments

In dieser neuen Serie möchte ich diejenigen Faktoren in unserer Ernährung vorstellen, die einen Einfluss auf den Cholesterinspiegel haben – also sowohl solche, die ihn erhöhen können, als auch diejenigen, die ihn senken können. Der Cholesterinspiegel gilt als ein sehr bedeutsamer Biomarker (Blutwert) für das Risiko, bestimmte Erkrankungen zu erleiden (z.B. kardiovaskuläre Erkrankungen((Werner, R. M.; Pearson, […]

2710, 2015

Akne und Ernährung

27 Oktober 2015|Categories: Ernährungswissenschaft|Tags: , , , |0 Comments

Akne gilt als die häufigste Hauterkrankung. Fast jeder ist schon einmal mit ihr in Berührung gekommen – ob als Betroffener oder bei den Mitmenschen, denen man ihr Leid sehr häufig ansieht. Denn Akne führt nicht nur zu körperlichen Symptomen wie Juckreiz oder schmerzhaften Entzündungen, sondern vor allem auch zu seelischem Leid, nämlich wenn die Betroffenen […]

2010, 2015

Serie: Übeltäter in unserer Ernährung | Teil 3

20 Oktober 2015|Categories: Ernährungswissenschaft|Tags: , , , , , , , , , , , , , , |2 Comments

Im dritten Teil der „Übeltäter”-Serie geht es um einen weiteren Inhaltsstoff in unserer Ernährung, der ebenso wie die trans-Fettsäuren aus dem letzten Beitrag möglichst vermieden werden sollte: Die Advanced Glycation Endproducts (AGEs).
.

.

Welche Gefahren bergen AGEs?
AGEs sind zunächst einmal eine größere Gruppe von Stoffen, die entstehen, wenn an Fette, Eiweiße oder Bestandteile unserer Erbinformation (DNA) Kohlenhydrate angehängt werden. Es […]

2909, 2015

Die Lügen der Medien – Teil 2: Weizen macht dick und krank

29 September 2015|Categories: Ernährungswissenschaft|Tags: , , , , , , , |0 Comments

In seinem Buch „Weizenwampe – warum Weizen dick und krank macht“ bezeichnet der US-Autor William Davis Weizen als die Wurzel allen Übels. Er verursache nicht nur Darmerkrankungen wie die Zöliakie, sondern mache dick, fördere Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Haut- und Hirnschäden. Außerdem führe er zu einer vorzeitigen Alterung und löse Suchterscheinungen aus. Davis ist der Meinung, dass sich durch […]

909, 2015

Bessere sportliche Leistung durch rote Bete?! – Natürlicher Booster

9 September 2015|Categories: Ernährungstipps, Ernährungswissenschaft|Tags: , , , , , , , |0 Comments

Die meisten von euch kennen Nitrat wahrscheinlich im Zusammenhang mit Schreckensmeldungen aus den Medien:
„Nitrat im Trinkwasser und im Salat gefunden!“, „Krebserregende Nitrate im Fleisch gefunden!“
In der Tat findet man Nitrat in geringen Mengen in unserem Trinkwasser, und je nach Anbaubedingungen auch reichlich in bestimmten Gemüsesorten. In gepökelten Fleischwaren und bei der Wurstproduktion werden dagegen hauptsächlich Nitrite […]

709, 2015

Anthocyane zur Darmkrebs-Prävention?

7 September 2015|Categories: Ernährungswissenschaft|Tags: , , , , , , , |0 Comments

Darmkrebs ist weltweit ein gravierendes Gesundheitsproblem. In Deutschland stand Darmkrebs im Jahr 2010 in seiner Häufigkeit bei Männern an dritter und bei Frauen an zweiter Stelle, nach Prostata- und Lungen- bzw. Brustkrebs1)https://www.nds-krebsgesellschaft.de/zahlen_daten_fakten.html; abgerufen am 07.09.2015. Die Prognose dieser Erkrankung ist mittelmäßig: Fünf Jahre nach der Diagnose lebt noch etwa die Hälfte der Betroffenen.
Da unser Darm vor […]

Literatur   [ + ]

1. https://www.nds-krebsgesellschaft.de/zahlen_daten_fakten.html; abgerufen am 07.09.2015